Shugo Chara!
Soul Eater
Kimi ga Aruji de Shitsuji ga O
Minami-ke: Okawari
Hatenkou Yuugi
 
 

News · Kommentare lesen/schreiben

Erste Zwischenergebnisse der grossen Umfrage
sozioland präsentiert erste Zwischenergebnisse der Manga-Umfrage.

Über 4.100 Manga- und Animefans haben sich bereits an der Online-Umfrage des Informations- und Meinungsportals sozioland beteiligt.

Das gute alte Taschenbuch ist das beliebteste Medium und hängt alle anderen deutlich ab: 68% der Manga-Leser setzen auf den Klassiker statt auf Sammelbände (19 %) oder Digitale Medien (9%). Das Herunterladen von Manga auf das Handy, wie es derzeit in Japan Trend ist, findet hierzulande wenige Freunde (12%), die Mehrzahl (62%) lehnt es sogar rundheraus ab.

In Japan steht der Begriff Manga für alle gezeichneten Bildergeschichten, doch in Deutschland braucht es mehr um als echtes Manga zu bestehen: der typische Zeichenstil und die Ästhetik sind für die meisten Leser (74%) der ausschlaggebende Grund für die Faszination der fernöstlichen Comics. Für mehr als die Hälfte (54%) macht erst dieser Stil den echten Manga aus. Und auch eine andere Eigenart hat sich ihren Platz in den Herzen der Anhänger erobert: Für zwei von drei Lesern (67%) macht die japanische Leserichtung von rechts nach links eine Geschichte zu einem richtigen Manga.

Der Endspurt ist eingeläutet: Noch bis Ende März kann jeder Anime- oder Manga-Begeisterte seine Meinung einbringen. Jede Stimme zählt!

Die Umfrage läuft noch bis Ende März:
http://www.sozioland.de/manganime2009.php
geschrieben von Napsty am 12.03.2010 - 12:23 


Kommentare



Nickname
Betreff
Text
Anti Spam Eingabe Bitte untenstehende Nummer eingeben.