Shugo Chara!
Soul Eater
Kimi ga Aruji de Shitsuji ga O
Minami-ke: Okawari
Hatenkou Yuugi
 
 

Anime Review · Tengen Toppa Gurren-Lagann


Review Menü
 
Übersicht
Screenshots
Opening
 
Studio: GAINAX
Genre(s): Adventure, SciFi, Mecha
Anzahl Episoden: 27
Anime Release: Japan Release 2007
Offizielle Website: http://www.gurren-lagann.net
User Rating:
86%
   
Wie ist es eigentlich dort oben an der Oberfläche?
Welche Farbe hat der Himmel?
Wieviele Menschen gibt es noch außer uns?
Warum gibt es so viele Erdbeben?
Liegt der Sinn meines Lebens wirklich darin, dass ich mich die ganze Zeit durch die Erde buddeln muss?

All diese Fragen stellt sich Simon, der in einem Dort lebt, dass sich unter der Erde befindet. Die Bevölkerung lebt jeden Tag in Angst und Schrecken vor neuen Erdbeben, die oft das Dorf heimsuchen. Simon selbst hat so auch seine Eltern verloren. Die einzige Person, die sich noch wirklich um ihn kümmert ist sein "Aniki" (Bruder) Kamina, mit dem er nicht wirklich verwandt ist. Kamina spricht Simon immer wieder Mut zu, wenn er schon längst aufgegeben hat. Simon selbst kann sich so kein Leben mehr ohne seinen "Aniki" vorstellen.

Eines Tages wird das Dorf von einem weiteren Erdbeben heimgesucht. Dieses Mal stürzt die Decke aber völlig ein und lässt das Tageslicht in das Dorf scheinen. Zusammen mit der Decke, kommt aber noch ein riesiger Roboter mit heruntergestürzt, der das Dorf in Schutt und Asche legen will. Simon, der wie immer eine höllische Angst hat, beginnt sich mit seinem "Drill" (Bohrer) in Sicherheit zu bringen und buddelt nur so, was das Zeug hält. Plötzlich stößt er aber auf einen weiteren Roboter, wie der, vor dem er sich in Sicherheit bringen wollte. Dieser ist jedoch sehr viel kleiner und scheint sich nicht zu rühren, im Gegenteil, er scheint auf Simon zu reagieren und mit dessen Hilfe schafft er es den Eindringling in die Flucht zu schlagen. Der riesige, unbekannte Roboter war jedoch nicht das Einzige, was neben der Decke in Dorf gefallen ist. Das wunderhübsche Mädchen Yoko, die aus einem anderen Untergrunddorf stammt, hat mit ihrer Feuerwaffe auch dazu beigetragen um den Roboter zu verjagen.
Yoko erzählt Kamina und Simon von der Oberwelt und auch von dem Ursprung der Roboter. In diesen Robotern befinden sich die sogenannten Tiermenschen, die alles darum geben um die Menschen weiterhin in ihren Untergrunddörfern zu halten. Kamina, der das Leben im Dorf satt ist, und dessen größter Traum es eh ist, auf der Oberwelt zu leben, beschließt, zusammen mit Simon, die Oberwelt zu betreten und zusammen mit Simons Roboter, den er Lagann nennt, gegen die Tiermenschen zu kämpfen.

Hinzugefügt am 26.08.2007 von Sora