Shugo Chara!
Soul Eater
Kimi ga Aruji de Shitsuji ga O
Minami-ke: Okawari
Hatenkou Yuugi
 
 

About Site · History

Wie ist Anime Gateway entstanden? Was wurde aus Saiyajin Strike? Hier die komplette Übersicht.

2007: Anime Gateway (www.anime-gateway.de) Version 1
Mit dem Ende von Saiyajin Strike geht ein Stück Geschichte in der deutschen Anime Onlinewelt zu Ende. 2001-2005 (aktiv) war eine sehr lange Zeit. Viele andere Websites kamen und gingen wieder und S-S blieb bestehen. Doch was man aus diesen Jahren mitnehmen kann, ist die Erfahrung.

Die Idee zu Anime Gateway entstand 2003 auf der Animagic-Convention in Koblenz. Damals entwickelte man bereits ein Konzept und sicherte sich die Domains, die Idee blieb jedoch eine Idee.
Im Herbst 2006 fassten sich Napsty und aphilion ein Herz und haben sich erneut mit Moral aufgeputscht. Das Design wurde uns dieses Mal von Amy (aniwaii.com) geliefert und die beiden begannen mit der Programmierung der Site und eines interaktiven Verwaltungstools. Gegen Ende 2006 konnte man sich grundsätzlich zufrieden geben - das meiste der Programmierung war getan und das Design stand. Was fehlte, waren Informationen. Und: Was sollte mit den Informationen von Saiyajin Strike geschehen? Wie soll sich Anime Gateway etablieren?
Überraschenderweise fragte Amy von aniwaii an, ob sie und Sora nicht bei uns einsteigen könnten (das Wort Fusion fiel hier aber nicht ^^) - was für ein Glückstreffer für Anime Gateway! Denn aniwaii war bekannt für die vielen und guten Reviews. Anime Gateway ging schliesslich am 10.02.2007 online.

Aufgrund des mittlerweile hohen Alters und der Berufe, die wir alle haben, (im Vergleich zu 2001) ist es uns bewusst, dass wir nie mehr soviel Zeit aufbringen können wie früher. Wir versuchen dennoch, Anime Gateway zu einem guten Anlaufpunkt für Interessierte und Fans von Anime und Manga zu schaffen.

Auf erneute 5 Jahre! ;-)


2003: Saiyajin Strike (www.saiyajin-strike.de) Version 3
Die Version 2 hat sich wahrlich jahrelang gehalten: Über eineinhalb Jahre um es mal schriftlich festzuhalten! Aber da V2 sehr grafisch untermalt war, ging es eine halbe Ewigkeit, bis die Site geladen werden konnte.
Deshalb ging die Version 3 von Saiyajin-Strike am 13.08.2003 online. Mit dem Layout gab es auch einige Neuerungen. Die Wichtigsten:
- Eigenes Download-Center mit verschiedenen Rubriken
- Anime/Manga Reviews (der Dragon Ball-Boom war vorbei)
- Komplett neues, datenbankbasiertes Newssystem

Während RTL 2 Dragonball Z zum ersten Mal ausstrahlte, gab es praktisch täglich einen neuen Besucherrekord, es gab massig DBZ-Fansites und es machte einfach Spass, die ganze Euphorie mitzuerleben. Mit dem Beginn der Wiederholung von DBZ sackte die ganze Szene ab. Das war eigentlich zu erwarten und viele Websites haben sich verallgemeinert und sich nicht mehr nur einem Thema gewidmet. Auch wir haben umgedacht und haben mit aktuellen Anime/Manga News und einigen Reviews mitgemacht.

Personell gab es sehr viele Schwankungen. Mitgründer Kame gab am 8. September 2003 seinen Austritt bekannt:

Hy Cloud,
ich habs mir lange überlegt und bin nun endgültig zum Enschluss gekommen auszusteigen. Hab einfach keine Zeit mehr und das Interesse an Animes fehlt mir genau so. Ich bitte dich noch keinen was zu sagen, ich werd demnächst einen offiziellen News-Post schreiben.
Ich möchte dir für die letzten Jahre danken. Du wirst ímmer nett und hilfsbereit und hattest ein offenes Ohr. Bist wirklich eine tolle Persönlichkeit. Wünsche dir(euch) noch viel Erfolg und Glück auf deinem weiteren Lebensweg ;)
mfG Sle

Saiyajin Strike Version 3Allerdings gab es bereits am 14. August 2003 Verstärkung von einem anderen Österreicher, XTC. Leider hielt das Ganze nicht allzu lang und XTC postete am 23. September 2003 über seinen Austritt. Aber trotzdem hat er danach noch ab und zu News gepostet ^.^
Seit Anfang 2004, genauer gesagt dem 26. Januar 2004 stellte sich ein neuer Mitarbeiter vor: Heat. Er zeigte besonders in seiner Anfangsphase enormes Engagement, Updates zu bringen, war aber dann doch mit drei Websites gleichzeitig überfordert. 5 Monate später, am 30. Juni 2004 entschied er sich, seine Energie seiner eigenen Website zu widmen. Auch Triblex verabschiedete sich im Verlauf der Version 3. Auch unser langjähriger Mitarbeiter Yota (bzw. GokuJr) verabschiedete sich aus beruflichen Gründen: Bereits am 1. Oktober 2003 sagte er Goodbye.
Immerhin gab es nicht nur Austritte und Ein- und wieder Austritte: Kasu meldete sich als Mitarbeiterin und arbeitete im Hintergrund fleissig an neuen Reviews. Und aphilion, der monatelang grossen Einsatz zeigte, wurde zum Webmaster von Saiyajin-Strike "befördert".

Der 30. Juli 2004: Saiyajin-Strike wurde 3 Jahre alt und ist eine der ältesten bestehenden deutschen Anime-Manga-Fansites! Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit verging und wie viel wir alle durchgemacht und gelernt haben.

Am 3. Juli 2004 wurde übrigens die vierte Version von Saiyajin-Strike vorangekündigt - jedoch ohne Release-Termin, da die Arbeiten von Arbeitskräften und -zeiten abhängen. Seid gespannt auf die V4!


2002: Saiyajin Strike (www.saiyajin-strike.de) Version 2
Nun ist es endlich vollbracht! Beinahe ein halbes Jahr ist um, da kommt unser erstes Redesign! Wir haben ein komplett neues Design (wieder von sPaWn87 gemacht) erstellt und unser Hauptziel war, die Seite interaktiver zu gestalten. So baute Napsty verschiedene interaktive Elemente in die Seite ein, so zum Beispiel die Umfrage. Wahrscheinlich wird mit der Zeit noch mehr Interaktives eingebaut...

Die Infos wurden grösstenteils gelassen. Drastisch von den Funktionen zugenommen hat aber der Charakterguide. Man kann z.B. jetzt auf eine Person klicken und man kommt direkt zur Beschreibung der Person. Auch neue Downloads prägen unsere Seite. Hach, wir haben so viele neuen Sachen hinzugefügt... schaut euch einfach mal alles an ^^

Napsty, der die Infos praktisch alleine ans neue Design angepasst hat (sind über 100 Seiten = menge Arbeit) hatte sich selbst einen Termin gegeben, den er versuchte einzuhalten (02.02.'02 um 02:02 Uhr) und oft im Stress Saiyajin Strike Version 2war *g*.
Aber nicht nur an der Seite selbst hat sich was verändert. Auch die Webmaster und Mitarbeiter von Saiyajin Strike wurden älter und reifer. Traurig ist, dass Kame's Mitarbeiter Keks sich entschlossen hatte, zu gehen (keine Zeit mehr), jedoch bekamen wir Zuwachs von Kiko und sPaWn87 (als Grafiker). Was sich auch noch geändert hat, ist, dass Kame nun kein Webmaster mehr ist..
Sonstige personelle Veränderungen während V2: Mitgründer Justin verliess uns. Von Mitarbeiter piccolo2k haben wir nichts mehr gehört und Tapion haben wir auch nicht mehr online gesehen. Dafür kamen Triblex und aphilion als neue Mitarbeiter zu uns.


2001: Saiyajin Strike (www.saiyajin-strike.de)
Saiyajin Strike. Hinter diesem Namen steckt mehr, als man es sich denken lässt. Anfangs von Napsty (dbvillage.de) als Idee rausgebracht und danach zusammen mit Kame (dragonball.at) begonnen. Hier die History aus dem ICQ Dialog zwischen den beiden:

17.4.01, 21:59 ÑÅp§T¥: ne frage
17.4.01, 21:59 Kamehame-Ha: Ja ?
17.4.01, 21:59 ÑÅp§T¥: was würdest du eigentlich von ner fusion halten?
17.4.01, 21:59 Kamehame-Ha: Ich wär begesietert....such sogar wen zum fusionieren
17.4.01, 21:59 ÑÅp§T¥: hmmm
17.4.01, 21:59 ÑÅp§T¥: warum machen wir das nich?
17.4.01, 22:00 Kamehame-Ha: *gg* Von mir aus könnens wir ja machen
...


Die Idee einer Fusion wurde geboren. Anfangs wurde mit dem Informations-Austausch begonnen. Bald jedoch meldete sich Justin bei Napsty und teilte ihm mit, dass er seinen Rücktritt aus der DB-Internet-Welt bekannt geben möchte. Justin war damals recht deprimiert, was es denn überhaupt noch für einen Sinn gebe, da Dragonballz.de ja sowieso den DB-"Markt" beherrschen würde. Nach kurzem Überlegen erzählte Napsty Justin von der Fusion zwischen dragonball.at (wurde in der Zwischenzeit zu dragonballcorner.de) und dbvillage.de. Justin war begeistert als Napsty ihm anbot, doch mitzumachen. Mit aufgefrischter Moral war nun auch Justin mit von der Partie. Kame's Mitarbeiter Keks schlug auch bald mal nen genialen Namen vor: Saiyajin Strike. Auch der Zusatz-Satz wurde dazu sogleich von Napsty geliefert: feel the strike of a Saiyajin.

Ca. 2 Wochen später fragte Justin, ob auch RF von dragonball-zet.de mitmachen könnte und Napsty war erstmal sauer, da Justin was von der Fusion weitererzählt hatte. Der Dialog zwischen Napsty und RF:

12.5.01, 23:20 ÑÅp§T¥: was hat dir justin alles erzählt?
12.5.01, 23:20 RF: Fusion
12.5.01, 23:20 ÑÅp§T¥: na ganz toll!!!!
12.5.01, 23:20 RF: Was denn ??
12.5.01, 23:20 ÑÅp§T¥: na die fusion!
12.5.01, 23:20 RF: Aber ICH mach sie doch !
12.5.01, 23:21 ÑÅp§T¥: Was machst du?
12.5.01, 23:21 RF: Ich denk ich soll ne Fusion mit ihm machen ?
12.5.01, 23:21 ÑÅp§T¥: gggg
12.5.01, 23:21 ÑÅp§T¥: dann weih ich dich mal ein
12.5.01, 23:21 RF: OK


Saiyajin-Strike Version 1Die einstige Fusion wurde zur Mega-Fusion: 4 grosse DB-Sites würden zusammen gehen!!! Doch bis sich das in die Praktik erweisen konnte, gab es sehr viel Arbeit. Zuerst einmal die Serversuche: Nachdem RF einen eigenen Server einrichten konnte, merkten wir bald, dass wir das Transfervolumen (10GB/Monat) nach dem Start überziehen würden und sehr viel Geld ausgeben müssten. So fragten wir bei 4P, Gamigo und Xame an (letzterer Anbieter sagte uns zu, wir überlegten es uns danach aber anders). Am Ende stimmten wir DragonballGT.DE zu, uns zu hosten. Das Design und die Infos hatten wir teils schon vor dem Server (das Design wurde uns von Spawn87 gemacht). Am 30.07.2001 ging saiyajin-strike erfolgreich online und wurde eine der grössten deutschen Dragonball Fansites!
Das Klima war immer sehr gut, natürlich gab es ab und zu immer wieder mal Meinungsverschiedenheiten, doch im allgemeinen waren wir super Kumpels!

Die letzten News von dbvillage.de vor der Fusion:
Jawohl! Für einige wird folgender Text eine Bestätigung sein, für andere eine Überraschung: Dragonball Village fusioniert!. Und zwar mit mehreren Seiten:
Mit DragonballWelt.DE, Dragonball-Zet.DE und DragonballCorner.DE!!!
Die Seite wird danach neu Saiyajin Strike heissen und soll ein "Aufrüttelschlag" in das deutschspr. DB-WWW sein ^^.
Man erreicht die Page ab dem 30. Juli 2001 um ca. 13.00 Uhr auf Saiyajin-Strike.DE (oder auch .com). Bis dahin ist die Domain noch abgeschaltet.
Dann gibts auch ein neueres Forum (das endlich funktioniert!) sowie super-Services, viele Clips, und massenweise Infos. Ab dem 30. erreicht man Saiyajin Strike auch über DBVILLAGE.DE (weiterleitung).
Ich hoffe, das sind gute Neuigkeiten? Wer noch mehr Informationen will, kann mir jederzeit mailen!
cya, ÑÅp§T¥


Einige Meinungen zum Schluss:
Napsty: "Mir gefällt die Atmosphäre, die zwischen den Webmastern und den Mitarbeitern herrscht; keiner kommt zu kurz, es wird wenn möglich immer eine Konsens erreicht. Auch private Probleme kann man sich einander antrauen. Ausserdem wird immer viel gelacht: Wir sind eine einzige, grosse DB-Family!"

Justin: "WOW was für ein Terror man bin ich froh trotzdem geile Zeit ^^ Hat SEHR VIEL SPAß gemacht und wir sind ne tolle Gruppe ^^ZUSAMMEN SCHAFFEN WIR ALLES^_- UND WIR WERDEN NOCH SEHR SEHR VIEL SPAß HABEN"

RF: "Also ich fand die Idee erst seltsam und dann doch gut, und jetzt bin ich fest davon überzeugt, und ich finds echt super das dass bis jetzt schon so gut klappt !"

Kame: "Für mich kam diese Situation super , da ich so und so wen zum fusionieren suchte kam als erster Naptsy mit seinem Angebot und dann auch noch RF & Justin! Super !! Ich bin mir sicher wir werden immer viel Erfolg und Spaß haben !!"